Training bei Teilleistungsschwächen

Angebot

Liegt bei Ihrem Kind eine Lese-Rechtschreibschwäche oder eine Rechenstörung vor, so biete ich gezieltes Training und psychologische Behandlung an. Die Trainingseinheiten finden einmal wöchentlich im Einzelsetting statt und dauern pro Einheit 50 Minuten. Ich arbeite nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Legasthenie- und Dyskalkulieforschung mit psychologisch geprüftem Trainingsmaterial.

Kinder mit Teilleistungsschwächen haben oft schon die Lust am Lernen verloren. Ziel der Therapie ist neben der Festigung der rechnerischen bzw. Lese-Rechtschreibkenntnissen ein Aufbau der Motivation und der Freude am Lernen.

Eine Lerntherapie ist keine herkömmliche schulische Nachhilfe, d. h. es wird in der Regel nicht (primär) der aktuelle Schulstoff behandelt. Bei einer Rechenstörung bzw. Lese-Rechtschreibstörung ist eine längerfristige Förderung erforderlich. Erfolge sind erst nach einigen Monaten zu erwarten.

Die angebotene Rechen- und Lese-Rechtschreibförderung entspricht den Qualitätskriterien für außerschulische Förderung des Bundesministeriums für Bildung:

Kosten

Die Kosten für eine Trainingseinheit (50 Minuten) belaufen sich auf 50 Euro.

Bitte beachten Sie, dass Termine, welche nicht rechtzeitig abgesagt werden (24 Stunden vor dem Termin), in Rechnung gestellt werden.